Leuchtturm - Hochseeinsel Helgoland
54°10´54'' N 007° 52´56'' E
"Der Leuchtturm auf den Hummerklippen"*
Navigation:
Startseite
Deutschland
Helgoland Düne
Lexikon
Positionangaben (div. Formate)
N 54.1818° E 007.88238°
N 54 10.908 E 007 52.943
Technische Daten:
Feuerhöhe:  82 m
Bauwerkshöhe: 35 m
Kennung: Blz. 5 s
Tragweite: 28 SM
In Betrieb seit: 1952 / 1965
Optik: Scheinwerfer Sammellinse Brennweite 250 mm mit 3 Feldern und 2000 Watt Xenon - Hochdrucklampe
Feuertyp: Seefeuer
Lichtstärke: 35 Mio Candela !!!

Der 1811 unter englischer Herrschaft erbaute Leuchtturm ,der so genannte "englische Leuchtturm" wurde 1902 nach in Betriebnahme des neuen Leuchtturmes abgerissen, seine Laterne samt Optik jedoch auf die Insel Fehmarn, zum gerade im Bau befindlichen Leuchtturm Staberhuk verbracht. Dort ziert die fast 2,5 Meter hohe Optik, den Turm noch heute.

***

Bis zu seiner Zerstörung im Krieg durch Fliegerbomben, versah der neue Leuchtturm, ein gemauerter runder Turm seinen Dienst von 1902 - 18. April 1945. Der Turm entstand nach dem selben Entwurf wie der Turm vom Kap Arkona auf Rügen. Bei dem Luftangriff der den Turm zum Einsturz brachte, starb auch ein Leuchtturmwärter.

***

Das einzige Bauwerk das den Krieg und die versuchte Sprengung der Insel Helgoland durch die Briten und auch die nach dem Krieg durch die Royal Air Force durchgeführten Bombenzielwürfe überlebte, war der 1938 als Flakleitstand gebaute viereckige aus dickstem Stahlbeton bestehende Turm. 1952 wurde der schwer beschädigte Turm als provisorischer Leuchtturm ausgerüstet und übernahm von da an eine schönere Aufgabe als in seiner kurzen militärischen Laufbahn. 1965 waren die Umbauarbeiten soweit abgeschlossen, das der Turm sein heutiges Aussehen erhielt, jedoch ohne die Anbauten, Radar, Seefunk usw.. Die Optik eine Scheinwerfer Sammellinse hat auf Grund der großen Feuerhöhe eine Reichweite von 28 Seemeilen.

***

Auf der sogenannten Düne, einer seit einer Sturmflut vom eigentlichen Helgoland abgetrennten flachen Insel, befindet sich auch ein Leuchtturm. Auch dieser Leuchtturm, mit Namen Helgoland Düne, überstand den zweiten Weltkrieg schwer beschädigt.

Beim Urlaub auf der Insel Wangerooge machten wir einmal eine tolle Entdeckung. Der Leuchtturm von Helgoland, ungefähr Marathon Distanz (42 km) entfernt, warf in unserer Ferienwohnung auf der dem Fenster gegenüberliegenden Wand einen Lichtschein im Takt seiner Kennung. Ein toller Beweis für seine Qualität als Orientierungspunkt für die Schifffahrt in der deutschen Bucht.

Leuchtturm Helgoland
Leuchtturm Helgoland Laterne mit Optik

Der letzte Leuchtturmwärter Helgolands Willi Krüß war mehr als 30 Jahre Behüter des Turmes, er lebt noch heute auf Helgoland. 1956 trat er seinen. Dienst auf dem damals stärksten Leuchtfeuer Europas an.

Leuchtturm HelgolandLeuchtturm HelgolandLeuchtturm HelgolandLeuchtturm Helgoland
Leuchtfeuerseiten
Leuchtturm Helgoland Düne
Leuchtturm Staberhuk Fehmarn
Wangerooge
Internet
Helgoland
Ferienwohnung - Meddelweeter Helgoland
Alle Fotos enstanden während unseres Urlaubs auf Helgoland, den wir in der Ferienwohnung der Familie Mittelbach verbracht haben. Wir wuden dort so herzlich aufgenommen, dass wir nicht versäumen wollen, hier die eine Empfehlung auszusprechen. Von der Wohnung hat man einen tollen Blick auf den Turm, die Fotos unten sind vom Balkon bzw vom Wohnzimmerfenster der Wohnug aus fotografiert worden. Vielen Dank liebe Familie Mittelbach.
Börteboot Claudia
Herr Mittelbach grüsst vom Bug des Börtebootes Claudia. Bis bald ...
Leuchtturm Helgoland LaterneLeuchtturm Helgoland OptikLeuchtturm HelgolandLeuchtturm Helgoland
*1956 schrieb James Krüss den Roman "Der Leuchtturm auf den Hummerklippen" ein Titel der gut zum Leuchtturm auf Helgoland passt. Der Kinder- und Jugendbuch Autor der 1926 auf Helgoland geboren wurde, schrieb unter anderem auch den Welterfolg Tim Thaler.
- www.leuchtfeuerseiten.de
24.03.2008