-Leuchtturm Nordseeinsel Norderney
N 55° 33' 51'' E 008° 05' 07'''
Leuchtturm Norderney
Navigation:
Startseite
Deutschland
Lexikon
Technische Daten:
Feuerhöhe:  55 m
Bauwerkshöhe: 39 m
Kennung: Fl (3) W 20s *
Tragweite: 23 SM
Baujahr: 1900
Feuertyp: Orientierungsfeuer
1874 wurde der Leuchtturm von Norderney in Betrieb genommen. Er schloss die Kette der Leuchtfeuer und machte die Passage vor den ostfriesischen Inseln vorbei an Borkum, Baltrum, Juist, Norderney, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge war der Weg nun viel sicherer. 253 Stufen sind es bis zur Aussichtsplattform die in jedem Jahr von vielen den vielen Urlaubern auf der Insel erklommen werden. Die Fresnellinse im Turm wurde in Frankreich gefertigt und kam für das zunächst mit Petroleum betriebebe Leuchtfeuer als Reparationszahlung für den Krieg von 1870/71 nach Deutschland. Es wurde bei Sautter, Lemonier & Cie in Paris gefertigt und reiht sich somit in die vielen in Frankreich gefertigten Optiken auf der Welt ein.
Laterne Leuchtturm NorderneyLeuchtturm Norderney
Besichtigung: In den Sommermonaten möglich.
-www.leuchtfeuerseiten.de
21.11.2005
suchworte: leuchtturm , leuchtfeuer , leuchttürme , ostfriesland , ostfriesische inseln , leuchtfeuerwesen , nordsee , urlaub