Startseite Frankreich
Seite 1
www.leuchtfeuerseiten.de
Phare d' Eckmühl - Ein Blick auf die Details
Leuchtturm Eckmühl
Viele schöne Details machen den Leuchtturm Eckmühl bei der Ortschaft Penmarc´h zu einem der Etappenziele auf der Reise zum Licht.
Phare d' Eckmühl : Von oben nach unten
Dach Detail
Details am Dach des Turmes.
Laterne und Optik
Laterne und Optik.
Tür auf der Galerie
Das Mittelteil der Doppelflügeltür mit fleißigen Bienen dekoriert.
Gegenlager der Optik
Das Gegenlager der schweren Doppeloptik ist in einem kräftigen blau gestrichen.
Denkmal
Der Wärterraum ist Holz ausgekleidet, der
Treppeaufgang zur Laterne
Am Ende der Wendeltreppe, von hier führt eine schmalezum Wärterraum und Umgang.
Fenster
Blick aus einem der Fester beim Aufstieg. Der Blick fällt auf den alten Leuchturm.
Beleuchtung
Formschöne Beleuchtung beim Aufstieg.
Treppenhaus
Das endlos wirkende Treppenhaus.
Treppendetail
Mit dieser herrlichen Verziehrung beginnt der Aufstieg mit 308 Stufen.
Eingangsbereich Decke
Die Decke des Eingangsbereiches ist mit Sternen verziehrt. Stern und Anker sind die Symbole der Phares et B.
Türdetail
Das Mittelteil der Doppelflügeltür mit fleißigen Bienen dekoriert.
Ein Türknauf
Ein Türknauf
Die Eingangstüre
Die Eingangstüre zum Turm.
Wellenmuster
Ein Wellenmuster verziehrt den Turmschaft.

Laterne und Galerie

Treppenhaus

Türe

Phare d' Eckmühl
Die vielen Details machen den Leuchtturm von Eckmühl zu mehr als einem Seezeichen, man kann ihn durchaus als architektonisches Kunstwerk bezeichnen.
Leuchtfeuerseiten
Seite 1
Geschichte und Bilder des Leuchtturms
Claudia & Mike Hovorka
Letzte Änderung 05.03.2005